Head left.   Head right.



Archiv






Hier finden Sie ältere Beiträge, die von unserer Homepage genommen wurden.


England-Fahrt
hi
SMV - Benefizfußballspiel

SMV ? Tag Benefizfußballspiel


Klasse 9c (verstärkt) - Lehrerinnen & Lehrer 4 : 0

Im Rahmen des SMV ? Tages standen sich auf dem Fußballgroßfeld die Mannschaften der Klasse 9c, verstärkt durch andere Neuntklässler, und die der Lehrerschaft in einem Benefiz-spiel für unsere Partnerschule in Kishuro (Tansania) gegenüber. Jeder der Spieler entrichtete 1 ? Startgebühr und hatte für jedes Gegentor einen weiteren Euro zu zahlen. In dem jederzeit sehr fairen Spiel erwiesen sich die Lehrer spendabler und ermöglichten den Schülern einen ungefährdeten 4:0 Sieg, so dass am Ende 90 ? auf das Spendenkonto eingezahlt werden konnte.




SMV ? Abend Fußballkleinfeldturnier 2006



Beim traditionellen Kleinfußball sahen die Zuschauer sehr ausgeglichene Mannschaften, so dass drei der vier Spiele erst im Elfmeterschießen entschieden wurden. Nach langer Zeit gewannen die Schüler der K 13 wieder einmal dieses Turnier.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Halbfinale1 Schüler K 12 - Schüler K 13 1 : 1 3:2 n.E.
Halbfinale 2 Väter - Lehrer 0 : 0 3:0 n.E.

Einlagespiel Schülerinnen M II - Schülerinnen M IV 0:4

Spiel um Platz 3: Schüler K 12 - Lehrer 1 : 0
Endspiel: Schüler K 13 - Väter 0 : 0 4:2 n.E.

Endstand:
    1. Schüler K 13
    2. Väter
    3. Schüler K 12
    4. Lehrer




A. Schmitt

Fußball am FDG im Schuljahr 2009/10



Wie in den letzten Jahren stellte das FDG in allen sechs Wettkampfklassen im Fußball eine Schulmannschaft. Obwohl sich beim Schulsportwettbewerb ?Fußball? in Unterfranken die mit großem Abstand meisten Schulen beteiligen, erzielten die Schülerinnen und Schüler des FDG wiederum beachtliche Erfolge. So war das FDG in drei der sechs unterfränkischen Finalrunden vertreten und die Jungs der Wettkampfklasse III konnten die Bezirksmeisterschaft erringen.
Im nordbayerischen Finale in Amberg verschlief man leider das erste Spiel und wurde hinter dem Gymnasium Weißenburg aus Mittelfranken 2. nordbayerischer und damit 3. bayerischer Meister. Herzlichen Glückwunsch!


Die Ergebnisse der einzelnen Mannschaften:

Mädchen WK II (Jahrgang 1994 ? 1996) 3. Stadtmeister



Die Fußstapfen, die die Vorgängerinnen mit dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft in den letzten beiden Jahren hinterlassen hatten, erwiesen sich für die neu formierte Mannschaft als zu groß:

Stadtmeisterschaft:






FDG - Realschule AB 3 : 7
FDG - Kronberg-Gymnasium AB 0 : 1





Für das FDG spielten:
Herzog Michelle (9h), Mühlhoff Susanne (9b), Nägele Vanessa (9b), Holzknecht Anja (8h), Mühlhoff Sabrina (8d), Erdem Didem (7h), Rettinger Nadine (7f), Kämpf Lisa-Marie (7e)

Mädchen WK III (Jahrgang 1996? 1998) 3. Bezirksmeister



Nachdem souveränen Gewinn der Stadtmeisterschaft und der Regionalmeisterschaft scheiterten die ?mittleren Mädels? im Bezirksfinale an ihrer Abschlussschwäche:

Stadtmeisterschaft:





FDG - Kronberg-Gymnasium AB 7 : 0


Regionalmeisterschaft:






FDG - Realschule Alzenau 1 : 0
FDG - Realschule Miltenberg 3 : 0


Bezirksmeisterschaft:







FDG - Gymnasium Münnerstadt 7 : 0
FDG - Volksschule Iphofen 1 : 1, 4:5 n.E.
FDG - Gymnasium Münnerstadt 7 : 0




Für das FDG spielten:
Kim Annowski (6c), Sophie Löwenstein (6c), Felicitas Debes (6h), Michelle Lebert (7b), Laura Schuck (8a), Emily Elbert (7a), Alexandra Szelenyi (7e), Erpenstein Lina (7i), Sarah Schuhmann (8a), Nadine Rettinger (7f) und Joanna Czembor (8a)


Mädchen WK IV (Jahrgang 1998? 2000) 3. Bezirksmeister



Nachdem souveränen Gewinn der Stadtmeisterschaft und dem kampflosen Gewinn der Regionalmeisterschaft mussten sich die ?kleinen Mädels? im Bezirksfinale nach erfolgreichem Start in zwei sehr spannenden Spielen jeweils unglücklich und knapp geschlagen gegeben:

Stadtmeisterschaft:








FDG - Staatliche Realschule 4 : 1
FDG - Dalberg Hauptschule 2 : 0
FDG - Kronberg-Gymnasium 1 : 1
FDG - Maria-Ward-Schule 4 : 1


Regionalmeisterschaft:






FDG - Gymnasium Hösbach x : 0


Bezirksmeisterschaft:







FDG - Realschule Marktheidenfeld 4 : 0
FDG - Realschule Schweinfurt 1 : 2
FDG - Gymnasium Hassfurt 1 : 2




Für das FDG spielten:
Annika Lotz (5d), Selina Jakob (5h), Amy Schlett (5h), Sabrina Apruzesse (6b), Barbara Welschof (6c), Melanie Benkenstein (6g), Lara Schmitt (6g), Marie Becker (6h) und Pauline Schnepper (6h)


Jungen WK II (Jahrgang 1994 ? 1996) 2. Stadtmeister



Im Endspiel zweier gleichwertiger Mannschaften um die Stadtmeisterschaft mussten unsere ?großen Jungs? leider der Realschule den Vortritt lassen:

Stadtmeisterschaft:








FDG - Brentano Hauptschule 2 : 0
FDG - Wirtschaftsschule Krauß 3 : 0
FDG - Realschule AB 0 : 1



Spieler: Welschof Michael (10e), Mayer Marcel (10d), Heil Bastian (10c), Kaplan Sinan (10b), Demuth Niklas (10a), Lugner Daniel (10a), Güllep Burak (9h), Okur Ahmet (9h), Ayaz Samed (9g), Brehm Johannes (9f), Gläser Sebastian (9d), Bernhard Philipp (9b), Kern Felix (9b), Braun Lorenzo (9a) und de Pay Hendrik (8c)

Jungen WK III (Jahrgang 1996? 1998) 3. Bayerischer Meister




?Der Star ist die Mannschaft!? Dieses Motto verinnerlichten unsere ?mittleren Jungs? auf grandiose Weise und holten nach langer Zeit wieder einmal eine Bezirksmeisterschaft bei den Jungen. Obwohl die Gegner teilweise bessere Einzelspieler besaßen, wurden all Spiele gewonnen.

Im nordbayerischen Qualifikationsturnier in Amberg steckte im Eröffnungsspiel gegen die Realschule Amberg die lange Anfahrt noch in den Knochen und man verlor unnötiger Weise mit 0:2. Im zweiten Spiel gegen den späteren Sieger, dem Gymnasium aus Weißenburg (Mittelfranken) zeigte die Mannschaft ihr wahres Können und verlor nach Auslasen großer Chancen unglücklich mit 1:2. Nachdem das letzte Spiel gegen den Vertreter Oberfrankens, der Realschule Scheßlitz mit 1:0 gewonnen wurde, musste bei Punktgleichheit dreier Mannschaften ein Elfmeterschießen über die weitere Platzierung hinter dem Sieger entscheiden. Hier zeigte sich das Dessauer-Team äußerst nervenstark, verwandelte alle Elfmeter sicher und wurde dadurch 2. Nordbayerischer und damit 3. Bayerischer Meister.

Stadtmeisterschaft:








FDG - Kronberg-Gymnasium 2 : 0
FDG - Dalberg-Hauptschule 5 : 0
FDG - Realschule AB 6 : 1


Regionalmeisterschaft:






FDG - Volksschule Bürgstadt 11 : 0
FDG - Realschule Hösbach 1 : 0



Bezirksmeisterschaft:






Halbfinale: FDG - Landschulheim Gaibach 1 : 1, 4:2 n.E.
Finale: FDG - Realschule Arnstein 3 : 1


Nordbayern-Finale:






FDG - Realschule Amberg 0 : 2
FDG - Gymnasium Weißenburg 1 : 2
FDG - Realschule Scheßlitz 1 : 0




Spieler: Eugen Fixel (8g), Dominik Mack (8g), Lukas Nürnberger (8g), Marcus Willand (8g), Lukas Gerhart (8e),Yassin Uyug (8e), Yannik Weiß (8e), Leon Deboy (8d), Tobias Flörchinger (8c), Dominik Schad (7h), Alexander Gleixner (7f), Fabio Sanchez-Gerweck (7f), Niklas Patalong (7e), Lucas Gora (7d), Fabian Kolaczek (7a), Jan Rudolph (6b) und Patrick Förste (6a)


Jungen WK IV (Jahrgang 1998 ? 2000) 2. Stadtmeister



Unsere ?kleinen Jungs? wurden Opfer des in dieser Wettkampfklasse in diesem Jahr neu eingeführten Technikwettbewerbes. Da man in diesem Wettbewerb der Realschule unterlag, ging man mit dem Handicap eines 0:1 in das Endspiel. Da das sehr spannende Spiel nur mit 1:0 gewonnen wurde, entschied das Elfmeterschießen. Hier zeigte die Glücksgöttin unserer Truppe leider die kalte Schulter:

Stadtmeisterschaft:








FDG - Dalberg-Hauptschule 2 : 0
FDG - Brentano-Hauptschule 6 : 0
FDG - Realschule AB 1 : 1, 3 : 4 n.E.



Spieler: Christian Förste (5b), Mustafa Das (5d), Luca Fäth (5b), Lukas Imgrund (5b), Christoph Gleixner (5b), Can Vorholt (5b), Lukas Nunn (5d), Daniel Stamm (6g), Hüseyin Köten (6i), Thomas Schmidt (6i), Matthias Neschenz (5d) und Sean Hegmann (6g)

Poetry Slam
Am 14. 4. findet am FDG zum zweiten Mal eine Dichterschlacht, auf neudeutsch ?poetry slam? statt. Der Wettbewerb wird von 10 Uhr bis 11. 30 Uhr in der Aula ausgetragen.

Folgende Texter treten voraussichtlich gegeneinander an:

Elena Kastner, 9h
Elisa Wagner, 8g
Henrik Appel, 6d
Ekin Kaya, 6e
Aline Manescu, 11/6
Philipp Fecher, 11/ 6
Hans Trageser, 11/ 8
Johannes Bieber, 11
Tim Leder, 10 i
Felix Traup, 9d

Wir sind gespannt, wer das Rennen machen wird!
Deutsche Schulschachmeisterschaft Jungen
Die Jungs des Dessauer-Gymnasiums Aschaffenburg hatten sich als Bayerischer Vizemeister für das Finale um die Deutsche Schulschachmeisterschaft qualifiziert. Am Freitag, dem 13.5, machte sich das Team auf in die Jugendherberge Bad Homburg. Die Gastgeber hatten die gesamte Veranstaltung hervorragend organisiert. Die Mannschaft spielte in 7 Spielen gegen starke Gegner und schlug sich wacker. Bei 2 Siegen, einem Remis und vier Niederlagen kam der 16. Platz heraus. Neben dem Schach kam auch die Freizeit nicht zu kurz, Besuche im Seedammbad sowie auf der Saalburg boten eine ausgezeichnete Abwechslung zu den anstrengenden Partien. Die Jungs und ihre Betreuer Hinrich Mewes und Manuel Berger hatten dabei viel Spaß. Am Montag nahm die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler nach den letzten Spielen die Siegererehrung vor.

An dem Erfolg waren beteiligt: Nikita Pamin, Niklas Fleckenstein, Torge Mewes, Julian Westerbecke, Martin Dreher und Alexander Reiß.
Die sechs Schachspieler

Wer weitere Informationen zur Meisterschaft haben will, gehe bitte auf www.schachjugend-herborn.de
Erfolgreiche Handballer
Hurra, wir haben den 1. Platz bei der unterfränkischen Meisterschaft in Kitzingen erreicht und die nächste Qualifikation steht schon an: Am 08.02.2007 kämpft die Schulhandballmannschaft Mädchen II in Weiden in der Oberpfalz um den nordbayerischen Meistertitel.

Unsere Spiele in Kitzingen:
FDG - Mellrichstadt | 18:2
FDG - Veitshöchheim | 14:7
FDG - Kitzingen | 15:8

Es spielten:
  • Ann-Kathrin Braun (8a)
  • Carola Debor (10c)
  • Denise Engel (11e)
  • Julia Jehn (10e)
  • Patricia Milde (11a)
  • Johanna Möckl (8a)
  • Hannah Prediger (8e)
  • Lena Schulmeyer (9e)
  • Angelika Weinert (9e)
  • Paula Wieger (10b)
Betreuerin: Frau U. Mesenig-Scheifele