Head left.   Head right.
Neuer Chef am FDG - Die Ernennungsfeier
Michael Lummel folgt als Schulleiter auf Georg Behütuns

Hektisch ging es am Mittwochvormittag im FDG zu. Schüler liefen mit ihrem Instrument durch die Gänge, Tische wurden aufgestellt, aus der Aula erklang die Generalprobe der Band. Der Anlass war ein besonderer: Der neue Schulleiter Michael Lummel wurde offiziell in sein Amt von der neuen Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Unterfranken, Monika Zeyer-Müller, eingeführt.


von links nach rechts: Bgm. Elsässer, OStDin Zeyer-Müller, StD Lummel, OB Herzog


Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Orchester, das unter der Leitung von Herrn Belt ein Stück von Vivaldi spielte. Es folgten zahlreiche Reden, in denen die Qualitäten des neuen Schulleiters hervorgehoben wurden. "Mit Ihnen wird ein Pädagoge Leiter der Schule, der viel Erfahrung für diese Position mitbringt", versicherte Frau Zeyer-Müller. Diese Erfahrungen konnte der gebürtige Schweinfurter während seiner Lehrertätigkeit am Miltenberger Gymnasium, an dem er auch seine Frau Uta kennen lernte, sammeln, aber vor allem während eines dreijährigen Aufenthaltes in Singapur.
Nach der Amtseinführung rockte der Chor unter Leitung von Herrn Liebl die Aula und begeisterte Eltern wie Lehrerschaft. Danach folgte die Geschenkübergabe. Während Herr Lummel vom Elternbeirat mit "Nervennahrung" versorgt wurde, schenkte ihm Herr Gaube im Namen des Kollegiums eine komplette Fahrradausrüstung (von der Luftpumpe bis zum gelben Trikot).


Der Chor singt "Bohemian Rhapsody" von Freddie Mercury


Sichtlich berührt bedankte sich Herr Lummel bei seiner Frau, seinen beiden Töchtern, seinen Eltern und Schwiegereltern für die große Unterstützung in dieser neuen Aufgabe und bei den Gästen für die netten Worte und Gesten und betonte dabei, dass er weiterhin Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam in die Schulentwicklung einbinden möchte. Er erhoffe sich hiermit, "die Erfolgsquote an der Schule weiter zu erhöhen, breitgefächertes, kulturelles und wissenschaftliches Interesse und Eigeninitiative zu wecken und auch Spitzenleistungen zu fördern". Dazu zählen das umfangreiche Intensivierungsprogramm, die wissenschaftlichen Wettbewerbe oder die neu eingerichteten Förderkurse in den Grundlagenfächern.
Musikalisch hatte der Festakt begonnen ? und so endete er. Die Big Band des Gymnasiums spielte unter Leitung von Herrn Meier "Eye of the tiger". Der Studiendirektor war begeistert und fügte schmunzelnd hinzu: "Ich hoffe, dass der Kampf im Ring für meine Zukunft hier keine große Bedeutung haben wird" und eröffnete das Kuchenbüffet mit der Empfehlung, den Käsekuchen seiner Mutter zu probieren. Das taten wir natürlich und können unserem Chef Recht geben: Mama Lummels Käsekuchen ist sehr lecker!

Die Schülerzeitung

Die Schülerzeitung Blitzableiter
Die Schülerzeitung Blitzableiter erscheint maximal zwei bis drei mal im Schuljahr. In der Redaktion sind nahezu alle Klassenstufen vertreten. So soll ermöglicht werden eine Schülerzeitung zu gestalten, die jeden Schüler und jede Klassenstufe interessiert und anspricht. Mitmachen kann jeder, der Zeit und vor allem Lust hat Artikel zu schreiben, Fotos zu schießen, Comics oder Karikaturen zu zeichnen, Rätsel oder Spiele zu entwickeln, ... Wir freuen uns immer über neue Mitglieder und Ideen. Schaut einfach mal bei uns vorbei oder schreibt uns eine Nachricht. Einzige Aufnahmebedingungen: Kreativität, eine eigene Meinung und keine Scheu!
Den Blitzableiter mitgestalten

  • Hast du Lust, bei der Inhaltsgestaltung unsrer Schülerzeitung mitzuwirken?

  • Willst du deine Ideen und Interessen mit in die Ausgaben einbringen?

  • Möchtest du trotzdem von der Redaktion unabhängig arbeiten, z.B. Texte schreiben, Comics zeichnen etc.?

Sende uns deine Werke, Meinung, Ideen, ... zu und hilf mit, eine Schülerzeitung zu gestalten, die jeden anspricht.
Wir freuen uns über jede E-Mail und Post im Briefkasten!
Den Briefkasten findet ihr gegenüber vom Sektreteriat, vom Sekreteriat aus links!
Besucht uns doch mal!

Die Schülerzeitungstreffen finden immer mittwochs in der 7. Stunde in Raum 417 statt.