Head left.   Head right.
W-Seminare - Übersicht

Hier finden Sie einen Überblick über die W-für 2009/2011:
Durch Klick auf die jeweilige Nummer gelangen Sie zur Onlinebeschreibung, durch Klick auf den Titel laden Sie diese herunter.
Die Gesamtübersicht können Sie hier herunterladen.

W-Seminare

Nr Fach Titel
1 D/Eth Action und Ethik ? Unterhaltungsfilme durch die philosophische Brille betrachtet (StR? Ernst)
2 E The Simpsons ? a reflection of the American way of life (OStR? Dr. Horstmann)
3 E /Sp The USA and Mexico ? México y los Estados Unidos (StR? Laucks)
4 MProbleme der Navigation - Geometrie auf der Kugel (OStR Pabst)
5 PhEinführung in die Halbleiterphysik (StR Hartmann)
6 CheKatalyse (StR? Heidenfelder)
7 BioNeuromarketing (Neurophysiologie) (OStR Höfler)
8 Ges Propaganda und politische Werbung (StR Dr. Schäfer)
9 Geo Klima und Klimaänderungen (StR Krasa)
10 Geo Naturereignisse und Naturkatastrophen (OStR Zahn)
11 WR Wirtschaft und Sport, eine lukrative Beziehung? (StR Gaube)
12 Spo Fitness (StR z.A. Fabricius)
W-Seminare - Einzelvorstellung

Leitfach: Deutsch (+Ethik)
Lehrkraft: Sandra Ernst

Rahmenthema: Action und Ethik ? Unterhaltungsfilme durch die philosophische Brille betrachtet

Zielsetzung des Seminars:
Matrix, Minority Report, Apollo 13 ? viele Kinokassenschlager widmen sich neben der vordergründigen ?Action? durchaus auch ethisch-philosophischen Fragen, welche in diesem Seminar herausgefiltert, analysiert und mittels dem entsprechenden Fachwissen vertieft werden sollen.
Ziel ist es, dass die Teilnehmer Grundfragen philosophischer Ethik kennen lernen und in Zukunft dieser Art Film mehr als reine Unterhaltung abgewinnen können. Entsprechend wird in der Seminararbeit ein geeigneter Film ausgewertet und auf die philosophischen Grundlagen zurückgeführt werden.

Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. ?Clockwork Orange? ? Determination und Freiheit (Schwerpunkt Psychologie)
2. ?Minority Report? ? Recht und Gerechtigkeit
3. ?Matrix? ? Erkenntnistheoretische Fragestellungen
4. ?Der Sinn des Lebens? ? Glück und Glückseligkeit
5. ?Apollo 13? ? Moralisches Dilemma: Forschung oder Schutz des Lebens?
6. ?The Day After Tomorrow? ? Verantwortungsethik
7. ?8 Mile? ? Determination und Freiheit (Schwerpunkt Milieu)
8. ?Lola rennt? ? Multiversum, Ich-Identität und Verantwortung
9. ?I, Robot? - Negativutopie
10. ?Das Experiment? ? Naturzustand: Hobbes versus Rousseau
11. ?Die Truman Show? ? Platons Höhlengleichnis
12. ?Der Soldat James Ryan? ? Utilitarismus
13. ?Mucksmäuschenstill? ? Selbstjustiz
14. ?Billy Eliot? ? Flow als Form des Glücks
15. ?Goodbye Lenin? ? Der kategorische Imperativ

ggf. weitere Bemerkungen zum geplanten Verlauf des Seminars:
Die Schüler können selber geeignete Filme als Grundlage der Seminararbeit vorschlagen.
zum Seitenanfang





Leitfach: Englisch
Lehrkraft: Dr. Ulrike Horstmann

Rahmenthema: The Simpsons ? a reflection of the American way of life

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas (ggf. Bezug zum Fachprofil):
In this seminar, we aim to take a close look at the long-running US TV-show The Simpsons and analyse in which ways it satirizes present-day US-American society and its way of life. We will contrast a number of aspects of everyday real life in the USA with their counterparts in the show, discover the drift of the satire, and describe developments in the course of the 20 years the show has been running.
Begründung des Themas: Landeskunde USA (soziale Probleme; multikulturelle Gesellschaft; Rolle des Individuums in der Gesellschaft; politisches Leben; Werte und Normen; Kultur und Medien)
Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. The American Dream
2. Education
3. Health, obesity and the health system
4. Religion and fundamentalism
5. Popular entertainment
6. Information and the news
7. Immigration and integration

Weitere Bemerkungen zum geplanten Verlauf des Seminars: Alle Seminararbeiten müssen auf Englisch verfasst werden; Unterrichtssprache ist weitgehend Englisch.
zum Seitenanfang





Leitfach: Englisch unter Einbeziehung von Spanisch
Lehrkraft: Nadina Laucks

Rahmenthema: The USA and Mexico ? México y los Estados Unidos

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas (ggf. Bezug zum Fachprofil):
Betrachtung des Grenzgebiets USA /Mexiko unter verschiedenen Aspekten wie Sprache, Kultur, Literatur, Einwanderung etc.; besonders geeignet für Schüler, die auch Spanisch belegt haben.

Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. Spanglish
2. ?Tortilla Curtain? ? T.C. Boyle?s view of the border region
3. The wet-backs
4. Illegal immigration and ist significance fort he American society
5. ?Fools rush in? ? the border region in a Hollywood movie
6. Mexican influence on America
zum Seitenanfang





Leitfach: Mathematik
Lehrkraft: Pabst

Rahmenthema: Probleme der Navigation - Geometrie auf der Kugel

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas (ggf. Bezug zum Fachprofil):
Habt ihr euch schon einmal gefragt, warum beim Flug von Frankfurt in die USA die Route über Grönland führt und warum man nicht auf der vermeintlich ?geraden Linie? auf der Landkarte fliegt?
Wie konnten sich Seefahrer auf den Weltmeeren orientieren, als es noch kein GPS gab? Und warum legen Schiffe, die immer unter dem gleichen Winkel zum Horizont segeln bis zu ihrem Zielort einen viel zu langen Weg zurück?

Diese und viele andere Probleme führen uns u.a. zu folgenden Fragen:
Was ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten auf der Kugel? Was sind Geraden auf der Kugeloberfläche?
Wie legt man geeignete Koordinaten auf einer Kugel fest?
Gilt der Satz über die Winkelsumme im Dreieck auch für Dreiecke auf der Kugel?
Welche verschiedenen Projektionen der Kugel auf die Ebene (Landkarten) gibt es? Was sind jeweils ihre Vorteil und Nachteile?

Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
I. Grundformeln der sphärischen Trigonometrie
1. Sinussatz
2. Seitenkosinussatz
3. Winkelkosinussatz
4. Nepersche Regel
II. Berechnungen auf der Erdkugel
1. Entfernung zweier Erdorte
2. Kurswinkel- Loxodrome
3. Abstand eines Punktes von einem Großkreis
III. Mathematische Geographie
1. Fremdpeilung
2. Eigenpeilung
IV. Kartenentwürfe
1. Zylinderentwurf
2. Azimutalentwurf
3. Kegelentwurf
zum Seitenanfang





Leitfach: Physik
Lehrkraft: Hartmann

Rahmenthema: Einführung in die Halbleiterphysik

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas:
In weniger als einem Jahrzehnt hat sich die Halbleitertechnik zu einer Schlüsseltechnologie entwickelt und stellt auch heute ein hochaktuelles Forschungsgebiet dar.
Unter einem Halbleiter versteht man einen Festkörper, den man aufgrund seiner elektrischen Leitfähigkeit sowohl als Leiter als auch als Nichtleiter betrachten kann. Die Leitfähigkeit von Halbleitern ist stark temperaturabhängig und kann durch das Einbringen von Fremdatomen und das Anlegen von Steuerspannungen gezielt beeinflusst werden.
Im Rahmen des Seminars sollen die besonderen physikalischen Eigenschaften von Halbleitermaterialien, ihre Herstellung und unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten von Halbleiterprodukten behandelt werden.

mögliche Themen für Seminararbeiten:
1. CCD-Kamera
2. Halbleiterlaser
3. Solarzellen
4. Integrierte Schaltkreise
5. Erfindung und Funktionsweise von Diode und Triode
6. Historische Entwicklung und Funktionsweise von Transistoren
7. Moderne Herstellungsverfahren: Molekularstrahlepitaxie und Fotolithographie

weitere Bemerkungen zum geplanten Verlauf des Seminars:
Die angegebenen Themen erfordern eine Präzisierung, die sich häufig erst im Verlauf der Arbeit ergeben wird.
Eine reine Theoriearbeit ist genauso möglich wie eine mit experimentellem Schwerpunkt.
zum Seitenanfang





Leitfach: Biologie
Lehrkraft: OStR Höfler

Rahmenthema: Neurophysiologie

Zielsetzung des Seminars
Eine fachübergreifende Bearbeitung der Vorgänge im Gehirn bei (Kauf)entscheidungen. Ein weiter Bogen von den Vorgängen an einer einzelnen Nervenzelle bis zum Problemfeld Willensfreiheit verspricht einen interessanten Rahmen.
mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. Bau und Funktion einer Nervenzelle
2. Die Zusammenarbeit zwischen Nervenzellen
3. Die Zusammenarbeit verschiedener Gehirnteile
4. Aktuelle Forschungen zum Thema Willensfreiheit
5. Empirische Versuche zur Entscheidungsfindung
6. Die Verknüpfung Nervensystem/Hormonsystem
7. Der Einfluss von Alkohol auf die Entscheidungsfindung
zum Seitenanfang





Leitfach: Chemie
Lehrkraft: Heidenfelder

Rahmenthema: Katalyse

Zielsetzung des Seminars
Die Schüler lernen den historischen Erkenntnisweg und Arbeiten zur Katalyse kennen. Sie sollen das Prinzip der Katalyse verstehen und einen Überblick über die Einteilung der Katalysatoren gewinnen. Sie werden sich dann mit ausgewählten Beispielen im Rahmen der Seminararbeit beschäftigen.

mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. Wirksamkeit von Katalysatoren
2. Autoabgaskatalysator
3. Bioenzyme im Überblick
4. Regulation der Enzymaktivität
5. Coenzyme und ihre Reaktionen
6. Enzyme ? Werkzeuge der analytischen Chemie
7. Enzyme in Waschmitteln
8. Lebensmittelzusatzstoffe: Enzyme
zum Seitenanfang





Leitfach: Geschichte
Lehrkraft: StR Dr. Michael Schäfer

Rahmenthema: Propaganda und politische Werbung in der Geschichte

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas (ggf. Bezug zum Fachprofil):
Nazis und Vietnamkrieg, Augustus und Gerhard Schröder, Che Guevara und Karl der Große ? was haben diese miteinander gemeinsam? Diese und noch mehr Beispiele sollen erklären, mit welchen Methoden und Mitteln Politik im Lauf der Jahrhunderte die Bevölkerung beeinflusst hat. Außerdem wollen wir untersuchen, wie die unterschiedlichsten politischen Absichten durchgesetzt wurden und wie man die Menschen dazu bringt, diese Ziele zu unterstützen.
Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. Architektur im alten Rom
2. Der Bundestagswahlkampf 2009
3. Kino im Dritten Reich
4. Fidel Castro und die USA
5. Die Kreuzzüge
6. Hitler als Gorilla: alliierte Flugschriften im II. Weltkrieg
7. Vom ?Volksempfänger? zum ZDF: Technik im Dienst der Macht
8. Johanna von Orleans als Hexe oder Heilige
9. Vietnam als Medienspektakel

Weitere Bemerkungen zum geplanten Verlauf des Seminars: ?
Eigene Themenvorstellung sind erwünscht
zum Seitenanfang





Leitfach: Geographie
Lehrkraft: StR Krasa

Rahmenthema: Klima und Klimaveränderungen

Zielsetzung des Seminars
- Kennen lernen von Paläoklimaten und deren Rekonstruktion anhand von Klimaarchiven
- Verstehen der Zusammenhänge, die unser heutiges Klima bestimmen
- Erfassen der Zusammenhänge zwischen Klima, Vegetation und Landnutzung durch den Menschen
- Vertiefen der Problematik des Treibhauseffektes
- Kennen lernen der Modelle für das Klima der Zukunft und der Folgen des Klimawandels
Mögliche Arbeitsthemen für die Seminararbeiten:
1. Die Sahara ? das versunkene Paradies
2. Klimaarchive, ihre Bedeutung und ihre Grenzen
3. Hochwasserereignisse am Untermain und seine Folgen
4. Der Klimawandel in Deutschland ? Aussichten und Prognosen
5. Der Meeresspiegelanstieg ? Gefahr für die deutsche Nordseeküste?
6. Die kleine Eiszeit ? Folgen für die Menschen am Untermain
7. Empfinden die Menschen eine Klimaveränderung? Empirische Untersuchung im Raum Aschaffenburg
8. Hollywoods Film: The Day after tomorrow. Zukunftsvision oder Panikmache? Eine kritische Analyse
9. Schneesport ohne Schnee? Der Klimawandel in den Alpen ? Strategien anhand eines ausgewählten Beispiels
10. Natural hazards in den USA ? Ein Überblick mit Erstellung einer digitalen Karte
11. Eisfreie Arktis ? Chance oder Gefahr für den Weltfrieden?
12. Klimakonventionen und Emissionshandel ? Welche Wege sind erfolgsversprechend?
13. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Europa
14. Folgen des Klimawandels für das Leben im borealen Nadelwald
15. Klimaflüchtlinge ? Herkunft und prognostizierte Folgen
zum Seitenanfang





Leitfach des W-Seminars: Geographie
Lehrkraft: OStR Zahn

Rahmenthema: Naturkatastrophen

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas:
- Kennenlernen der verschiedenen Naturereignisse
- Verständnis entwickeln für die Entstehung von Naturereignissen
- Einsicht gewinnen in die Unvermeidbarkeit dieser Naturereignisse
- Erkennen, dass Naturkatastrophen erst durch Mitwirkung des Menschen zustande kommen
- Auseinandersetzung mit und Sensibilisierung für Ansätze zur Problemlösung/ -vermeidung
Mögliche Themen für Seminararbeiten:
1. Der Yellowstone Park ? eine tickende Zeitbombe?
2. Bangladesh oder die Niederlande? Welches Land ist stärker vom Meer bedroht?
3. Los Angeles ? Millionenstadt auf unsicherem Grund
4. Waldbrände
5. Malediven, Tuvalu usw. ? Inselparadise oder Opfer der Klimaerwärmung?
6. El Nino und La Nina ? Entstehung, Auftreten, Auswirkungen und Vorkehrungsmaßnahmen
7. Blizzards ? eine typische Naturkatastrophe des nordamerikanischen Kontinents?
8. Deutschland ? Gunstraum frei von Naturkatastrophen?
9. Vulkanische Erscheinungen ? Fluch oder Segen?
10. Hungersnöte ? Verbreitung, Ursachen, Lösungsansätze
11. Nordsee = Mordsee ? Küstenschutz in Deutschland früher und heute
12. Früher hieß es ?Der Berg ruft!?, heute heißt es ?Der Berg kommt!?
13. Mount St Helens
14. Tsunamis

Außerschulische Ansprechpartner/Recherchequellen:
Wetterämter, Rückversicherer (z.B. Münchner Rück), Katastrophenschutz, Hilfsorganisationen (Rotes Kreuz usw.), geophysikal. Institute, Klimaforschungszentren, Entwicklungshilfeorganisationen, Bergwacht, Naturschutz- Umweltschutzverbände
zum Seitenanfang





Leitfach: Wirtschaft und Recht
Lehrkraft: StR Harald Gaube

Rahmenthema: Wirtschaft und Sport, eine lukrative Beziehung?

Kurzbeschreibung des Seminars:
Wirtschaft und Sport haben eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten. Inwieweit diese Beziehung ?lukrativ?, also gewinnbringend ist, soll im Rahmen dieses Seminars erarbeitet werden.
Die große Vielfalt des Rahmenthemas ermöglicht mannigfaltige Themenstellungen, Schülervorschläge sind durchaus erwünscht. Es bietet sich u. U. auch die Gelegenheit zu Exkursionen.

Mögliche Themen für die Seminararbeiten (weitere Themen auch in Absprache mit Schülern) z. B.:
1. Wirtschaft und Sport - eine historische Betrachtung am Beispiel ?
2. Doping ? eine Frage des Geldes?
3. Gemeinsame Spielregeln? Haben Sport und Wirtschaft tatsächlich so viel gemeinsam?
4. Bayern München! Was macht diesen Verein so erfolgreich?
5. Organisationsformen in der Wirtschaft = Organisationsformen im Sport?
6. Profisport ? ein Widerspruch in sich?
zum Seitenanfang





Leitfach: Sport
Lehrkraft: StR z.A. Fabricius

Rahmenthema Fitness

Zielsetzung des Seminars, Begründung des Themas (ggf. Bezug zum Fachprofil)
In diesem Seminar sollen die theoretischen Grundlagen für ein gesundheitsbewusstes und lebenslanges Sporttreiben zusammengestellt und praktisch angewendet werden.

Mögliche Themen für die Seminararbeiten:
1. Ausdauertraining (Methoden)
2. Ausdauer: Adaptionserscheinungen
3. Beweglichkeitstraining
4. Kraft: Bauch
5. Kraft: Beine
6. Kraft: Rücken
7. Kraft: Brust
zum Seitenanfang