Head left.   Head right.
Comenius-Projekt: Multiculturalism and respect of the historical, cultural and environmental patrimony ? Europa an unserer Schule
Die Europäische Union fördert die europäische Kooperation von Schulen durch die Aktion "COMENIUS 1 Schulpartnerschaften" des SOKRATES ? Programms, an dem das Friedrich-Dessauer-Gymnasium seit diesem Schuljahr teilnimmt.
Unser Projektthema lautet: Multiculturalism and respect of the historical, cultural and environmental patrimony. Ziel der Comenius Projekte ist es, die Zusammenarbeit der Schulen in Europa zu stärken. Im Rahmen des Projektes arbeiten wir mit unseren Partnerschulen in Frankreich, Italien, Polen, Portugal und Rumänien eng zusammen.
Das Projekt findet fächerübergreifend und jahrgangsübergreifend statt. Die am Comenius Projekt beteiligten Lehrkräfte arbeiten mit ihren Klassen an kleinen Projekten zum Thema "Multiculturalism". Die Projektergebnisse werden gesammelt und an die Partnerschulen weitergeleitet. In diesem Schuljahr hatten wir die Unterstützung eines Comenius Assistenten aus Italien (Herr Daniele Urso), der uns bei der Projektarbeit unterstützt hat.
Folgende Projekte wurden im Schuljahr 2004/05 durchgeführt. Die 6. Klassen gestalteten im Fach katholische Religi-onslehre (Herr Störzer) Plakatwände, auf denen sie deutsche Feste vorstellten. Die Film AG (Frau Schumacher), an der Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe teilnahmen, drehte einen Film über Aschaffenburg und das Schulleben am FDG. Die 11. Klassen stellten fächer-übergreifend im Deutsch- und Englischunterricht (Frau Ehrlinger) das deutsche Schulsystem anhand des FDG vor. Im Italienischunterricht (Frau Kuhn) erarbei-teten die Schüler italienische Aspekte in unserem Leben heraus. Im Geschichtsunterricht der 7. Klasse (Frau Hörnig) wurde der Aspekt "historical patrimony" im Rahmen eines Theaterstücks aufgegriffen.
In Zusammenarbeit mit Herrn Urso wurden an der Schule Interviews mit Schülern durchgeführt, die im Ausland aufge-wachsen sind, bzw. längere Zeit dort gelebt haben. Ein Fragebogen, der von zwei 10. Klassen im Englischunterricht (Frau Frohberg) erstellt und von den befragten Schülern ausgefüllt wurde, zeigte deut-lich die Unterschiede im Schulsystem zwischen den einzelnen Ländern.
Viele Projektergebnisse konnten bereits am Tag der offenen Tür vorgestellt werden. Die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen beschränkte sich nicht nur auf e-mail Kontakte sondern wurde auch durch persönliche Begegnungen bereichert. Im September 2004 stand ein Pro-jekttreffen aller Partnerschulen in Portugal auf dem Programm. Der genaue Projektablauf wurde besprochen und ein Pro-jektplan erstellt. Im Juni besuchten uns die Lehrkräfte unserer beiden rumänischen Partnerschulen. Die rumänischen Partner brachten uns ihre Projektergebnisse mit.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen im nächsten Schuljahr!
Comenius Assistent
Wir freuten uns über unsere französische Comeniusassistentin Mlle Caroline Lestideau. Mlle Lestideau unterrichtete von November 2005 bis Juni 2006 am FDG und begleitete zahlreiche Projekte wie "Martin Luther" oder "Die Dresdner Frauenkirche".
Multiculturalism
Image
Ausstellung am Tag der offenen Tür

Seit September 2003 läuft das Comeniusprojekt "Multiculturalism" an unserer Schule. Das Projekt wird drei Jahre laufen. Bearbeitet wird das Projekt klassen- und fächerübergreifend.

Mehr Informationen unter: Das FDG » Partnerschulen